Ihre Suchergebnisse

Immobilienwert:

So holen Sie das Maximum für den anstehenden Verkauf heraus

Für Immobilienbesitzer steht diese Frage bei einem anstehenden Verkauf an oberster Stelle: Welchen Preis kann ich für mein Eigentum aufrufen. Und: Was kann ich selber tun, um den Wert meiner Immobilie noch zu steigern? Auch als Laie ist es daher wichtig zu wissen, welche Aspekte rund um Ihr Anwesen den Preis am Markt bestimmen. Welche Kniffe gibt es, um noch etwas an der Preisschraube zu drehen? Sind vielleicht sogar Modernisierungsmaßnahmen vor dem anstehenden Verkauf sinnvoll? In den folgenden Zeilen verraten wir es Ihnen!

Grundlegend bestimmen Ihren Immobilienwert viele Faktoren rund um das Objekt als solches. Einen Überblick über die Wertermittlung finden sie hier.

Für Ihren potenziellen Käufer stellt sich die Frage, welches „Gesamtpaket“ er mit Ihrem Objekt erwirbt.

Kann er die Immobilie sofort und auch langfristig ohne zu erwartende Investitionen vermieten / selbst nutzen? Oder bedarf es mittelfristig Modernisierungsmaßnahmen um wirtschaftlich zu sein?

Was Sie deshalb selbst bzw. mit wenig Investitionsvolumen vor einem Immobilienverkauf machen können um den Wert zu steigern:

    • Wartung (ggf. Modernisierung) der Heizungsanlage: Eventuell kommt hier für Sie auch ein System, welches auf zukunftssichere erneuerbare Energien zurückgreift in Frage (Solarthermie etc.)
    • Beseitigung von jeglichem Schädlingsbefall
    • Neuanstrich der Hausfassade
    • Ausbesserungsarbeiten des Dachstuhls / Reinigung der Dachziegeln
    • Spülung von Entwässerungsleitungen

Um Ihre Immobilie darüber hinausgehend attraktiver für den Markt zu machen sollten sie überlegen bzw. wirtschaftlich abwägen, ob eine oder mehrere der folgenden Maßnahmen für Sie in Frage kommt:

  • Bessere Isolierung von Fenstern, Dach und Wänden: Lassen Sie sich in einem solchen Fall einen neuen Energieausweis ausstellen, um die Wirksamkeit der Maßnahmen als Verkaufsargument anbringen zu können
  • Verbaute Heiztechnik modernisieren: Nicht nur ein Austausch der zentralen Heizungsanlage kommt hier in Frage. Oftmals ist bereits der Tausch alter, wenig effizienter Heizkörper in den Wohnräumen bereits mit einer gesteigerten Effizienz verbunden.
  • Modernisierungsarbeiten in Bad-/Küche
  • Verbesserung des Schallschutzes / der Verglasung

Unser Tipp: Profitieren Sie doppelt!

Neben dem erhöhten Verkaufspreis an den potenziellen Käufer können Sie aktuell für Sanierungsarbeiten üppige staatliche Förderungen beantragen und diese so zu einem Teil refinanzieren. Das gilt insbesondere für die Umrüstung bestehender Brennstoffheizungen auf erneuerbare Konzepte, sowie die Modernisierung von Fenstern und Dämmmaterialien.

Korrekte Marktwertermittlung garantiert Ihnen eine optimale Platzierung am Immobilienmarkt

Professioneller Rat ist der richtige Weg zum erfolgreichen und letztendlich lukrativen Verkauf. Wir bei Paluch & Partner haben einen langjährigen Erfahrungswert in der Schätzung und Bewertung unterschiedlichster Immobilien. Vertrauen Sie deshalb auch bei der Wertermittlung Ihres Objekts auf unsere Expertise.

Wir freuen uns über eine Anfrage von Ihnen!

Vergleiche Einträge

× Schreiben Sie uns!