Ihre Suchergebnisse

Naturnahes Wohnen im Grünen auf großem Grundstück

Details

Lage: 48249,
Wohnfläche: 150 m²
Grundstücksfläche: 800 m²
Badezimmer:  2
Schlafzimmer:  2
Objekt-ID: 21833
Kaufpreis:  365.000 €
Provision für Käufer: 4,76% incl. 19% MwSt.

Bausubstanz

Baujahr Objekt: 1976
Objektzustand: Gepflegt
Baujahr Anlage: 1976
Wesentlicher Energieträger: Öl
Energiekennwert:
Energieeffizienzklasse:

Beschreibung

Das EFH wurde 1976 von der Fa. STREIF Fertighäuser auf einem Baugrundstück von ca. 800 m² Größe in der Stadt Dülmen (Ortsteil Hausdülmen) errichtet.
Das Haus wurde in den letzten Jahren als EFH genutzt, der Eingangsbereich besteht aus einer kleinen Diele, von der die Treppe ins OG führt. Hier kann man das Haus trennen und mit minimalem Aufwand in ein 2FH umwandeln. Hinter die Diele haben wir einen kleinen Abstellraum für Staubsauger oder Regale für Vorräte. Von der Diele gelangt man dann in einen Vorraum, von dem alle anderen Räume im EG zu erreichen sind, ebenso die Tür zum Keller. Die Küche befindet sich mit Blick zur Straße, zu der es auch ein großes Fenster gibt. Vom Vorraum gelangt man in das mit rd. 26 m² recht große Wohnzimmer mit Blick durch ein ca. 3 m breits Fensterelement in den Wintergarten und dem dahinter mit rd. 500 m² großem Garten. Auf der linken Hausseite befinden sich Bad, Kinderzimmer und Elternschlafzimmer. Die Gesamtfläche im EG beträgt rd. 80 m² zuzügl. 20 – 25 m² Wintergarten.

Durch die Tür am Eingang der Küche gelangt man in den Keller. Der Keller beinhaltet den Raum für den Hausanschluß sowie einen abgetrennten Raum für die beiden Heizöltanks mit einem Fassungsvermögen von je 1.500 Ltr. Bei Umstellung auf einen anderen Energieträger, wie z. B. Gas, könnte man diesen Raum einer anderweitigen Nutzung zuführen. Der sehr große Kellerraum für die Heizung, die im Jahre 2005 erneuert wurde, ist überdimensional groß, im hinteren Bereich befinden sich 2 weitere Kellerräume mit ca. 20 m² und 8 m². Der Keller hat einen Ausgang zur linken Hausseite.

Im Bereich Hauseingang geht von der kleinen Diele eine Treppe ins OG. Im OG befinden sich ein Wohnzimmer mit ca. 20 m², ein Bad mit Badewanne sowie ein Schlafzimmer mit rd. 12 m². Sofern man das Haus als 2-Familienhaus nutzen möchte, könnte man hier ein Kind oder ein Elternteil unterbringen. Bei Nutzung als EFH stehen diese Räume als Gästezimmer, Hobbyraum etc. zur Verfügung.

Links am Haus ist eine Außentreppe, die in den Keller führt sowie eine Einfahrt nach hinten auf das Grundstück, wo sich auch die Müllbehälter befinden. Auf der rechten Hausseite ist eine Garage angebaut, die sich am hinteren Teil des Hauses befindet. Vor der Garage könnten 2 Fahrzeuge hintereinander geparkt werden. Vor der Garage ist eine Tür, die in den Garten führt. Der Garten ist sehr pflegeleicht angelegt und besteht hauptsächlich aus Rasenfläche. Obstbäume sind vor Jahren gepflanzt, die Früchte dieser Pflanzung kann man heute ernten. Der Garten grenzt an eine bäuerliche Ackerfläche, die sicher in den nächsten Jahren nicht bebaut wird.

Das Dach macht einen ordentlichen Eindruck, ein direkter Reparaturstau ist nicht erkennbar, das Objekt hat noch den Charme der 80er Jahre.

Lage:

Der Ortsteil Hausdülmen ist von Grün umgeben, wenige Minuten vom Stadtkern bzw. Stadtzentrum Dülmen entfernt. und gilt als bevorzugtes Wohngebiet. Die Bebauung in der Siedlung und der näheren Umgebung besteht hauptsächlich aus 1 od. 2-Familienhäusern.

Alles für den täglich Bedarf erforderliche ist in kürze zu erreichen, Freizeiteinrichtungen sind in Dülmen und Umgebung mehr als reichlich vorhanden. Nur wenige Schritte entfernt befindet sich der Silbersee I, II und III mit Wassersportarten und Bademöglichkeit. Schulen, Hospital, Bücherei etc. sind in wenigen Minuten in Richtung Zentrum erreichbar. Von der Hauptstraße führt der öffentliche Nahverkehr in die Stadt, mit dem Auto ist man von hier sehr schnell auf der A43. Die A43 ist eine der meistbefahrenen Autobahnen im Ruhrgebiet, von hier gelangt man in wenigen Autominuten nach Münster oder in das Ballungszentrum „Ruhrgebiet“.

Die Stadt Dülmen, die als „Tor zum Münsterland“ bezeichnet wird, verfügt über einen sehr gut erhaltenen Stadtkern aus dem Jahrhundertwechsel. . Der Herzog von Croy ist hier beheimatet, er ist Inhaber der Wildpferde und veranstaltet jährlich den Wildpferdefang, d. h. hier werden die 1-jährigen Hengste der Herde entnommen, die dann weltweit verkauft werden.

Ausstattung

Netzwerkanschluss
Keller
Garage
Stellplatz
Küche
Garten

Ihr Ansprechpartner

Kontaktiere mich







Vergleiche Einträge